Ostfriesland 2022

Timmel – 15.05.2022

Moin aus Ostfriesland.

Das ist mein Ferienhaus für eine Woche.

Wir haben einen eigenen Steg, direkt an einem Seitenarm vom Timmeler Meer.

Hier kann man sich gut ausruhen.

Auf der anderen Seite ist viel Natur.

Wir sind zum Hafen von Timmel spaziert.

Das ist ein anderer Seitenarm vom Timmeler Meer.

Moormuseum – 16.05.2022

In diesem Moormuseum war ich vor einigen Jahren schon mal – aber es ist auch einen zweiten Besuch wert. Vorher habe ich diesen Kanal bewundert.

In dem Museum lernt man viel über das damalige Leben der Moorarbeiter.

Es war ein armes Leben.

Hier lerne ich viel über die damalige Arbeit.

Hier ist das Moor.

So klein waren die ersten Häuser.

Später waren die Häuser größer.

Das ist spannend, es zeigt an, wie sehr das Haus in den letzten Jahren abgesunken ist. Als ich das letzte Mal dort war, war es noch höher, glaube ich.

Diese Heidschnucken gab es das letzte Mal auch schon.

Rhododendronpark Hobbie – 17.05.2022

Heute haben wir uns viele schicke Rhododendren angeschaut.

Es gibt sie hier in vielen Farben und Größen.

Sie sind wirklich toll. Wir konnten uns nicht entscheiden, welche am schönsten waren.

Zwischendurch gab es auch Schnitzereien zu bewundern.

In der Mitte des Parks war ein Teich.

Vielleicht pflanze ich auch Rhododendren in meinen Garten.

Es war ein toller Tag im Park.

Leer – 18.05.2022

Heute sind wir in Leer und schauen uns die Stadt an. Wir beginnen in der Altstadt.

Das ist die alte Waage.

Es gibt einen Hafen mit alten und neuen Schiffen.

Der Turm gehört zum alten Rathaus.

Mir gefallen die alten Häuser in Leer.

Dieses Haus ist bekannt – es heißt Samson-Haus.

Bünting ist eine bekannte Ostfriesische Teemarke.

Ein letzter Blick auf die Fußgängerzone.

Dann ging es am Wasser zurück zum Auto.

Leer ist ein schönes kleines Städtchen.

Und es gab einen leckeren Pfannkuchen zum Abschluß.

Torf- und Siedlungsmuseum Wiesmoor – 19.05.2022

Das Wetter ist weiterhin okay, also besuchen wir heute ein weiteres Museum – dieses kenne ich noch nicht.

Ein kleiner Laden ist nachgestellt – ich konnte nichts einkaufen – sehr schade.

So wohnten die Menschen früher.

Ein Brunnen.

Das Backhaus war hübsch.

Boßeln ist wohl die bekannteste Sportart der Ostfriesen.

Früher schliefen die Menschen nicht im Liegen, sondern haben eher im Bett gesessen. Butzen werden die Schlafbereiche hier genannt.

Torf – darum hat sich hier früher alles gedreht.

 

Der riesige Blasebalg in der Schmiede war beeindruckend.

Im Museum gibt es sogar ein ein Trauzimmer.

Nebenan arbeiteten der Schneider und der Schuster.

Das ist die alte Dorfschule mit angeschlossenen Plumpsklos.

Hier haben alle Kinder des Dorfes gemeinsam gelernt.

Besonders spannend waren die alten großen Maschinen in dem Museum.

Neulich war ich in einem Moormuseum – da wurden die Anfänge der Torfgewinnung gezeigt. Später wurde die Arbeit durch Maschinen einfacher.

Dieses Museum war wirklich spannend.

Einen Bauerngarten gibt es auch.

Vielleicht sollte ich mir für zu Hause auch so eine Kräuterspirale bauen lassen.

Zum Abschluß haben wir uns diese beiden Schiffe angeschaut, die damals Torf und Co transportiert haben.

Aurich – 20.05.2022

Aurich ist eine nette kleine Stadt – eines der Wahrzeichen ist das Pingelhus.

In diesem Gebäude ist das Standesamt – gerade hat wohl ein Paar geheiratet.

In Leer hatte ich ein Foto mit einer Meerjungfrau – dieser Typ hatte richtige Beine.

Das Schloß von Aurich.

Das waren früher die Stallungen.

Keine Ahnung, was ein Bär in Aurich macht.

Mir gefallen die alten Häuser.

Ich habe ein wenig mit den Einheimischen geklönt.

 

Die Markthalle finde ich nicht so schön, aber man kann von außen sehen, was man drinnen kaufen kann. Das ist lustig.

Dieser Turm ist Kunst und ziemlich umstritten.

Auf dem Rückweg habe ich ein wenig mit den Seehunden gespielt.

Großefehn – 21.05.2022

Wir sind die letzten Tage oft durch diesen Ort gefahren – heute haben wir angehalten.

Es sieht hier schön aus.

Windmühlen gibt es in Ostfriesland – da merkt man die Nähe zu den Niederlanden.

Und auch die vielen Brücken, die über die Kanäle führen, erinnern uns an Holland.

Ein schöner Ort.

Es gibt sogar eine Schleuse.

Klosterstätte Ihlow – 21.05.2022

Ein Spaziergang im Wald ist immer gut, aber wir haben ein Ziel.

Es ist die Klosterstätte Ihlow. Früher stand hier ein Kloster, das wie viele andere im Zuge der Reformation aufgelöst und die Kirche wurde zerstört.

Die Kirche ist als modernes Kunstwerk wieder aufgebaut worden.

Sehr hoch ist der Turm – und ich finde die Idee spannend. In den kleinen Pfeilern sind Steine von anderen zerstörten Klostern eingemauert.

Ich habe mich im Klostergarten ein wenig gesonnt.

Es war ein schöner Urlaub in Ostfriesland.

Ein Gedanke zu „Ostfriesland 2022

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.